Altkleidersammlung

Altkleider, und was wir damit tun....

Irgendwann kommt auch für das "beste Stückchen", sei es ein liebgewordener Pullover, ein schönes Hemd oder gar die Lieblingsjacke der Augenblick, an dem Sie sich von ihm trennen. Es wird zu "Altkleidung".

Was passiert mit Ihrer Kleiderspende?

Kleiderspenden sind wie Sach-, Blut-, Geld- oder andere Spenden für das Deutsche Rote Kreuz gleichermaßen wichtig. Denn ohne solche Spenden wäre ein Großteil der Arbeit der örtlichen Gliederungen des Roten Kreuzes sowie beim DRK-Kreisverband undenkbar.

Die  gespendeten Altkleider und Altschuhe werden vom DRK-Kreisverband Brilon an Recycling-Unternehmen verkauft. Der Erlös ist eine wichtige Einnahmequelle für die Finanzierung der DRK Aus- und Weiterbildungen.

Fazit - Die Altkleidersammlungen des Roten Kreuzes tragen somit nicht nur zur "Restmüllvermeidung" und zum Umweltschutz bei, sondern sie helfen auch, um helfen zu können.

Was wird gesammelt?

Bekleidung, Wäsche, Federbetten, Decken, Strickwaren, Hüte, Schuhe, Lederwaren und Textilien aller Art. Bitte keine Konfektionsschnitzel, Papier oder sonstige Abfälle in die Tüten füllen! Matratzen und Möbel können wir leider nicht als Spende annehmen.

Wöchentliche Leerung

Wöchentlich erfolgt eine Leerung jedes Containers. Bei Reklamationen oder versehentlichem Einwurf von Kleidung können Sie uns während der Geschäftszeiten erreichen unter 0 29 61 / 96 55 0.

Standorte

Eine Liste der Standorte unserer Altkleider-Container finden Sie hier.

 

Was passiert mit den Kleiderspenden?

Antworten auf diese Fragen finden Sie hier